Server Administration

Die Server Administration beinhaltet z.B. die Aufrechterhaltung der benötigten Server-Infrastruktur, der Installation, Konfiguration & Bereitstellung der benötigten Dienste (Forum, Webserver, FTP- & Mailserver, Projekt-Management-System, Continuous Integration Server, Datenbanken sowie unserer Cloud-Dienste und dem TeamSpeak-Server. Ferner fallen diesem Aufgabenbereich weitere Verantwortlichkeiten wie z.B Firewall-Regeln erstellen, DDOS-Angriffe abwehren, das Aussperren von Spam Bots usw. zu.

Auch das Instandhalten dieser Infrastruktur will gewissenhaft ausgeführt sein. So müssen Server-Logfiles regelmäßig überprüft werden, Monitoring-Dienste mit Argusaugen überwacht und vorsorglich in regelmäßigen Zeitabständen Backups aller Systeme gemacht werden. Und damit wir auch mit der sich immer schneller entwickelnden Technik Schritt halten und Sicherheitslücken vermeiden können, müssen selbstverständlich auch System-Updates rechtzeitig eingespielt werden.

Kurzum: Die Administratoren sorgen dafür, dass alle Teambereiche produktiv arbeiten können. Und das möglichst ohne Downtimes. Ohne eine ordnungsgemäß funktionierende Infrastruktur kann ein Programmierer zum Beispiel keinen Code in unserer Repository pushen oder die Teammitglieder können beispielsweise nicht auf die Projektdateien in unserer Cloud zugreifen.

Bei ihm laufen alle Fäden zusammen: CTO Pascal Reintjens - verantwortlich für die Server-Infrastruktur.

Bei ihm laufen alle Fäden zusammen: CTO Pascal Reintjens - verantwortlich für die Server-Infrastruktur.