Seit 2015 leitet Paul "Taressel" Funk das Grafikteam von Pentaquin. Mit einer Mischung aus Concept- und Pixelart sowie Characterdesign sorgen die emsigen Grafikstreiter dafür, der Spielwelt Leben einzuhauchen.

Artworks der "Terro'zar"

ConceptArt & Artworks

Bevor es an das Zeichnen der eigentlichen Spielgrafik geht, entstehen zunächst so genannte Concept Arts. Diese dienen als Vorschlag für die grobe Ausrichtung des Zeichenstils und werden in Rücksprache mit dem Content-Team auf den Gesamteindruck der Spielwelt abgestimmt. 

Ein Concept Art ist in der Regel eine wenig bis gut ausgearbeitete Skizze. Es soll in erster Linie eine Idee visualisieren sowie die Kommunikation erleichtern und somit den Produktionsprozess vorantreiben und Fehlerquellen ausschließen. Die meisten Concept Arts sind nur für interne Zwecke des Studios bestimmt und werden selten veröffentlicht. 

Ein voll ausgearbeitetes Artwork hingegen begeistert den Betrachter - und dazu zählt auch die Öffentlichkeit - durch Details und viele Farben. Nebenstehend ist das Artwork eines "Terro'zar" zu sehen. Diese mystischen Wesen wachen als Gesandte des Schöpfergottes über die Welt Pentaquins.